Der Weltuntergang
23. März 2018 20:00 - 24. März 2018 20:00

Theaterstück von Jura Soyfer

Veranstalter: Theatergruppe Engerwitzdorf

Der Weltuntergang

von Jura Soyfer ein kabarettistisches Theaterstück mit Musik.

Das Stück wurde 1936 uraufgeführt. Auch heute noch unglaublich aktuell wird unserer Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten. Mit einem Augenzwinkern und einem Bekenntnis zur Menschheit.

Jura Soyfer, geb. 1912 schreibt im Wien der 1930er Jahre politische Satiren, Kabarett sowie stücke im Stil des Wiener Volksstückes - Theater eines Nestroy oder Raimund. Jura Soyfer starb 1939 im KZ Buchenwald.

Inhalt:

Die Planeten haben eine Krisenbesprechung, denn die Erde ist aus dem Takt geraten. Der Mond kennt das Problem:

Die Erde hat... die Menschen.

Der Komet Konrad wird auf Kollisionskurs mit der Erde geschickt um sie so von diesen lästigen Parasiten zu befreien.

Höchst humorvoll, setzt sich der Autor Jura Soyfer mit den Reaktionen der Menschen auf den bevorstehenden Weltuntergang auseinander. 

Er beschreibt, wie die Bevölkerung von den Mächtigen beschwichtigt wird, die Sensationslust der Medien, die Geschäftemacherei mit der bevorstehenden Katastrophe, aber auch die Autoritätsgläubigkeit oder das Verschließen vor der Wahrheit. 

Nur Professor Guck versucht vergeblich die Menschen zu warnen und für den Bau seiner Erfindung zu gewinnen, um die Menschheit zu retten. Doch diese singt und taumelt mit offenen Augen dem drohenden Untergang entgegen Und Konrad rast auf die Erde zu.