Verena Scheitz: Iss was G´Scheitz
20. April 2018 20:00

Verena Scheitz kann viel. Sie kann Gesetze aufsagen. Sie hat ja Jus  studiert. Und sie kann moderieren. Das tut sie seit 10 Jahren im ORF.

Sie kann tanzen. Darum hat sie 2016 Dancing Stars gewonnen. Und sie kann schauspielen. Auf Theaterbühnen in ganz Österreich. Aber am besten kann sie lustig sein. 

Sie war jahrelang Mitglied des legendären Ensembles Heilbutt & Rosen,hat die Formation SimpsonPaschkeScheitz mitbegründet und ist daneben als Solo-Kabarettistin erfolgreich unterwegs.

 In ihrem zweiten Solo-Programm „Iss was G´scheitz“, mit dem Sie im Kulturhaus Im Schöffl auftritt, zieht sie Kochshows, Diätwahnsinn, die Lebensmittelindustrie und andere Auswüchse der Essgewohnheiten schonungslos durch den Kakao. Sie beantwortet Fragen nach dem Ablaufdatum von 2000 Jahre altem Himalaya-Salz, nach der medizinischen

Wirkung von Antibiotika im Rindfleisch, nach dem diätetischen Wert von Fahrten im öffentlichen Nahverkehr und viele andere mehr.

Als Mitbringsel - oder Appetithappen? - hat sie Thomas Schreiweis mit im Gepäck. Es gibt also zwei zum Preis von Einer. Wie Tiefkühlpizza in Aktion. Darf man nicht versäumen, wenn man nichts versäumen will. Verena Scheitz wünscht: „Mahlzeit, Prost und schön, wenn wir uns trotzdem sehen...“

Ticket